Schüler trainieren für Olympia

Schwanewede. Am 18. Juni nahm die Jungenmannschaft der Leichtathletik-AG der Waldschule an dem Wettkampf „Jugend trainiert für Olympia“ teil und erzielte dabei einen hervorragenden zweiten Platz in der Mannschaftwertung.

 

Die Vorbereitung auf diesen Wettkampf erfolgte in enger Kooperation mit dem TV Schwanewede, der in seiner Leichtathletik-Abteilung viele der jungen Sportler betreut und fördert. Das Team der Waldschule Schwanewede startete gleich in der ersten Disziplin mit zwei Bestleistungen. Linus Pieper übersprang 1,84 Meter beim Hochsprung und übertraf hiermit alle Erwartungen. Auch Emil Tepper glänzte in dieser Disziplin mit 1,64 Meter und steigerte ebenfalls seine Bestleistung.

Die Leichtathletikabteilung des TV Schwanewede bietet Trainingszeiten für die unterschiedlichen Altersgruppen jeweils montags und freitags an. Interessierte Kinder, Jugendliche und Eltern können sich an Marlies Püschner oder Ricarda Pieper wenden und einfach mal in die unterschiedlichen Disziplinen hineinschnuppern.

--> der Artikel als pdf-file