Waldschule spendet 500 Euro

Alexander Bösch; Die Norddeutsche
Am Sonnabend,12. September, sammelt die Umweltschutzgruppe der Waldschule zum 140. Mal Altpapier. Es wird in Schwanewede, Eggestedt und Meyenburg abgefahren. Das Altpapier sollte spätestens um 9 Uhr am Straßenrand liegen. Wer sein Altpapier selbst abliefern möchte, kann dies ab Donnerstagvormittag tun. Bis Sonntagabend stehen Container auf dem Parkstreifen vor der Waldschule. Die Altpapiercontainer für Meyenburg stehen vor dem Dorphuus.

Mit der Hälfte des Erlöses der Sammlung werden Schulen des Vereins Afghanistan-Schulen unterstützt. Mitglieder des Vereins besuchen die Projekte vor Ort zweimal jährlich. Mit dem restlichen Geld werden das Johar-Hospital und das Kinderdorf in Indien unterstützt, für das sich das Schwaneweder Ehepaar Zechel seit Jahren einsetzt.

Um 12 Uhr werden die Waldschüler auf dem Bauhof der Gemeinde Schwanewede überdies ein kleines Fest feiern. Anlässlich der 140. Sammlung überreicht die Waldschule dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) eine Spende in Höhe von 500 Euro, die für die Knochenmarktypisierung verwendet werden soll. Wer sich an der Altpapiersammlung beteiligen oder Fahrzeuge zur Verfügung stellen möchte, kann sich telefonisch unter 04209/2400 melden.