Blutsbrüder - Eine Freundschaft in Liberia

Am 20. November 2014 folgte Michael Jentzsch, der Autor des Buches "Blutsbrüder - Eine Freundschaft in Liberia" zum zweiten Mal einer Einladung in die Waldschule. Wieder hielt er zwei Vorträge im vollbesetzten Sozialkunderaum und faszinierte durch seine lebendige Art des Erzählens. Er brachte uns das afrikanische Land Liberia mit all seinen schönen Seiten, aber auch mit den sehr düsteren Seiten (Bürgerkrieg, Kindersoldaten, Ebola) nahe und stärkte durch die Geschichte seiner Freundschaft mit dem Liberianer Ben Kwato Zahn gleichzeitig  die Hoffnung, dass etwas gut ausgehen kann und dass es sich lohnt, an seinen Träumen festzuhalten. Nach dem Vortrag kauften etwa 30 Schülerinnen und Schüler sein Buch.

[C,10.12.14]