Bezirksentscheid im Handball

Unsere Handballer haben am 10.2.2015 am Bezirksentscheid der Wettkampfklasse III in Soltau teilgenommen. Die Schüler traten komplett mit dem jüngeren Jahrgang an und hatten Alters- und Körperbedingt somit einen kleinen Nachteil.

 

Nur die ersten des Turniers qualifizierten sich für den Landesentscheid und gleich in unserem ersten Spiel ging's gegen den Favoriten, die Halepaghen-Schule Buxtehude.
Das Spiel war an sich sehr ausgeglichen aber am Ende war das Team nicht genug aufgeheizt und wir verloren ganz knapp.

Die Enttäuschung in die Gesichter geschrieben ging's im nächsten Spiel gegen die Gastgeber, das Gymnasium Soltau. Auch wenn ein klarer Heimvorteil erkennbar war verloren wir auch dieses Spiel nicht nur aufgrund der Schiedsrichterleistung: Es herrschte ein Gemisch von Kämpferwillen und Unsicherheit - die resultierenden Fehler machten auch hier die Niederlage aus.

Nach der etwas kürzeren Pause konnte die KGS Schwanewede jedoch wieder aufdrehen und spät zündend endlich auch mal zeigen, was sie tatsächlich drauf hat. Gegen das Gymnasium Oedeme gelang ein Tor nach dem anderen, die Abwehr stand und im Notfall hielt der neu eingewechselte Torhüter mit Glanzparaden. Das ganze Turnier wäre wahrscheinlich anders ausgegangen, wenn die Jungs nicht solche Morgenmuffel wären.

Im nächsten Jahr sind die Jungs die Älteren und können sich von neuem behaupten. Vielleicht geht dann ja mehr.

Ein großes Lob aber dafür, es in den Bezirksentscheid geschafft und bis zum Ende gekämpft zu haben.

(Alexander Schröder Febr. 2015)