KGS ist erneut Sportfreundliche Schule

Zum dritten Mal in Folge wurde die Waldschule Schwanewede zur Sportfreundlichen Schule für hervorragende Leistungen und besonderes Engagement in der Bewegungsförderung von Kindern und Jugendlichen durch vielfältige Sport- und Fitnessangebote ernannt.

Dafür reiste extra Detlef Zeidler-Brettschneider von der niedersächsischen Landesschulbehörde an, um eine Urkunde und eine Ehrenplakette zu überreichen. Die Verleihung fand im Rahmen des Plattballturniers des 7. Jahrgangs statt, da sich die Auszeichnung auch auf die Entwicklung neuer Sportprojekte bezieht. Darüber hinaus wird mit der Ehrung das Engagement im Bereich des Sportunterrichts, im sportlichen Ganztag und bei außerschulischen Veranstaltungen, wie beispielsweise bei "Jugend trainiert für Olympia" gewürdigt.

Dieses Engagement zeigt die Waldschule in jedem Jahr aufs Neue. Im Einzelnen sind dies folgende Bereiche:

  • Ballsportturniere von Klasse 5 bis 10
  • Fußballturnier des 5. Jahrgangs
  • Bundesjugendspiele des 6. Jahrgangs
  • Alternativwettkampf des 7. Jahrgangs
  • Orientierungsläufe des 8. und 9. Jahrgangs

Des Weiteren nimmt die Waldschule Schwanewede regelmäßig mit den Sportarten: Handball, Basketball, Volley- und Beachvolleyball, Fußball, Leichtathletik und Gerätturnen bei den Wettkämpfen "Jugend trainiert für Olympia" erfolgreich teil.

Im sportlichen Ganztag sind Angebote, wie beispielsweise die Kanu/Kajak-, Nichtschwimmer-, DLRG-, Volleyball-, Basketball-, Tischtennis-, Badminton-, Fußball-, Leichtathletik-AG zu finden. Seit dem Schuljahr 2017/2018 können wir auch erstmals eine Schach-AG anbieten. Weiterhin bietet die Waldschule Schwanewede einmal im Jahr eine Ski- und Snowboardfahrt für den 8.-10. Jahrgang nach Österreich an. Jährlich Januar begibt sich der Hauptschulzweig aufs Eis und fährt gemeinsam ins Paradice, um sich auf Schlittschuhen zu bewegen und gemeinsam Spaß zu haben. Im Bereich des Abiturs kann bei der Einführung von G9 das Prüfungsfach Sport angewählt werden.

Für dieses vielfältige Engagement hat die Waldschule Schwanewede diese Auszeichnung zum dritten Mal erlangt, was ohne die unermüdliche Arbeit und Motivation der Kolleginnen und Kollegen im Bereich des Sports, die Unterstützung der Schulleitung bei der Planung und das Verständnis des gesamten Kollegiums nicht möglich gewesen wäre.

Fotostrecke: Sport